Letztes Feedback

  •     29.07.17 11:02
    Ich.

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Derzeit 100% Nutzung

Derzeit verzeichne ich eine 100%(ok, nicht wirklich komplett 100%, aber zumindest mehr als zuvor) Nutzung der Resourcen, die ein Urlaub am Erholungsfaktor so bieten kann. Ich habe in den vergangenen 2 Tagen alles das geschafft, was ich unbedingt noch wollte in diesem Urlaub. Fotos (gestern hatten wir Wetter und Himmel, dass die Gotos aussehen als wären wir auf Hawaii! Die zu bearbeiten freue ich mich schon sehr. Und dann war ich am Strand und sogar nochmal im Wasser und so weiter...eigentlich 08/15 für einen Urlaub. Aber ich hab das eben die 2 Wochen vorher nicht gekonnt. Eine deutlich negative Info habe ich dennoch aus diesem Urlaub. Sie betrifft meine Eltern/ meinem Vater. Aber das schreibe ich hier nicht. Ich hoffe, dass wir (mein Mann und ich) uns irren. Aber dem ist wohl eher nicht so. Schlussendlich bleibt dann nur zu hoffen, dass es irgendwie blander abläuft als die Male zuvor. Zumindest kann ich sagen: ich kämpfe nicht erneut. Er ist bis heute sauer wegen dem letzten Mal, als ich alle Hebel in Bewegung gesetzt habe um ihn zu retten. Er sagt, er würde nie wieder Tabletten einnehmen. Das sei das Schlimmste, was er je habe tun müssen. (Das sind Medikamente gegen Depressionen. Er trinkt lieber Alkohol. Letztes Mal hab ich die Tür aufbrechen lassen als er im Delir ein Telefonat abgebrochen hatte weil ihm der Horer aus der Hand fiel. Er kam dann ins Krankenhaus und so weiter und so fort...Das verzeiht er mir nicht. Und es war schon das 3. Mal, dass ich ihn seit meiner Kindheit "gerettet" habe.) ok. Diesmal lasse ich ihn. Denn auch für mich war das nicht so, als müsse ich das nochmal machen. Soll er. Er wird schon irgendwann irgendwo im Suff auffallen. Auf der Arbeit, im Bekanntenkreis... Soll er doch. Ich nicht mehr. Ich lasse ihn ins offene Messer laufen. Weil er NOCH bei Sinnen ist und es so will. Ja, ich weiß-er "will"... aber jeder, der jetzt MICH verurteilen will dafür, darf das gern tun. Ich bin nicht die einige, die immer davon wusste. Aber ich war immer die einzige, die gehandelt hat. Und darum aus seiner Sicht die böse. Diesmal ist jemand anders dran. Meine Mutter, mein Mann, wer auch immer. Ich nicht mehr. Das alles klingt jetzt voll komisch, weil in der Geschichte SOO VIEL fehlt. Aber ich lass das jetzt so. Es kann jeder beurteilen wie er will. Aber ich weiß, dass es nur ich selbst beurteilen kann. Weil nur ich dran kaputt ging und bis heute kein einziges Mal Hilfe bekam. Und sie mir jetzt fast bereit bin zu holen. Aber das versteht nur, wer in meinen Svhuhen gefangensitzt. Und zwar nicht nur 24 Stunden. Sondern derjenige, der sie mit mir ausgelatscht und zerschlissen hat. Komischer Blog.

30.7.17 09:28

Letzte Einträge: Spaß?, Es ist was es ist sagt..., Ich nehme mir heute vor..., Urlaubende naht, Reset?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen